Hechtvorfach Hardmono

Artikelnummer: 119

Zum Fliegenfischen auf Hecht braucht man unbedingt ein Vorfach, das den 700 Hechtzähnen wiedersteht.
Als Material kommen Stahlvorfach, Hardmono, Fluorocarbon oder Titan in Frage. Hardmono und Fluorocarbon müssen jedoch eine ordentliche Dicke haben, damit sie auch wirklich den Zähnen etwas entgegensetzen können. Dabei wird das Material dann etwas steif, auch im Vergleich zu einem Stahlvorfach.

Kategorie: Fliegenvorfächer


7,90 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (DHL Paket)

ab Stückpreis
3 7,00 €
6 6,00 €
sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage



Zum Fliegenfischen auf Hecht braucht man unbedingt ein Vorfach, das den 700 Hechtzähnen wiedersteht.
Als Material kommen Stahlvorfach, Hardmono, Fluorocarbon oder Titan in Frage. Hardmono und Fluorocarbon müssen jedoch eine ordentliche Dicke haben, damit sie auch wirklich den Zähnen etwas entgegensetzen können. Dabei wird das Material dann etwas steif, auch im Vergleich zu einem Stahlvorfach.

Meine Hechtvorfächer werden von mir selber geknüpft. Sie sind ca 180cm lag und sehr haltbar.
Tragkraft des Hardmono 40lbs
Monoteil 0,40mm Stroft GTM

Warum die verschiedenen Materialien und wann nehme ich welches?

Stahlvorfach
Ist günstig und leicht zu verarbeiten. Es hält die Zähne sicher aus, aber fängt auch schneller an zu kringeln. Beschädigungen sieht man schnell und sollte das Vorfach dann wechseln. Ich klemme die Snaps immer mit einer Klemmhülse am Stahl fest, da dies sehr haltbar ist. Stahl ist das Allroundmaterial!!!

Titan
Titan ist deutlich teurer als Stahl, aber auch viel dünner im Durchmesser und daher weniger sichtbar. Es hält sehr lange, da es nicht knickt. Aber wenn es eine Beschädigung hat ist es plötzlich durch und man kann vorher eigentlich nie sagen, wann dies eintritt. Wirft man sauber und verarbeitet das Material gut, hält es viel länger als Stahl und der Preis relativiert sich sehr schnell. Es ist sehr gut für kleinere Muster geeignet, da es ein recht leichtes Material ist und das Spiel der Fliege nicht so stark beeinflusst.

Hardmono und Fluorocarbon
Diese monofilen Materialien sind wenig sichtig im Wasser, Fluorocarbon sicher am wenigsten. Sie sind auf Grund des dicken Durchmessers, den man braucht für die Hechte, etwas steifer und daher besser geeignet für große Fliegen. Große Fliege transportiert das dicke Material gut und hält auch die wildesten Würfe gut aus.
Beschädigt ein Hecht das Material im Drill sieht man dies und sollte es tauschen.

Inhalt: 1,00 Stück

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.


Kunden kauften dazu folgende Produkte